logo
Kontakt:
Post: Durlaßstraße 14, 3163 Rohrbach
Mail: karl.bader@kabelweb.at
Tel.: 0043 650 363140

Made with love by

www.werbedesignerei.at
VP Rohrbach | Rückblick der FF auf das Jahr 2017
2809
post-template-default,single,single-post,postid-2809,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,menu-animation-underline,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Rückblick der FF auf das Jahr 2017

Rückblick der FF auf das Jahr 2017

Ein Rückblick auf das abgelaufene Jahr sowie Beförderungen, Auszeichnungen und der Ankauf des neuen Einsatzfahrzeuges vom Typ HLF1 standen im Mittelpunkt der FF-Jahresmitgliederversammlung. Kommandant Erich Schildböck und die beiden Stellvertreter Franz Bader und Stefan Zeller berichteten über die zahlreichen Einsätze, Übungen und gesellschaftlichen Veranstaltungen aber auch über geplante Vorhaben der Rohrbacher Wehr.

So hatte die FF Rohrbach laut Einsatzstatistik im abgelaufenen Jahr 34 Einsätze mit  261 Einsatzstunden; Neben 29 Technischen Einsätzen waren auch 5 Brandeinsätze zu bewältigen: In der Übungsstatistik waren insgesamt 965 Stunden zu verzeichnen  und in der Tätigkeitsstatistik wurden 3709 Stunden erfasst. Insgesamt gab es in der Feuerwehr 213 Ereignisse mit 6440 Stunden zu bewältigen. „Nicht eingerechnet sind hier diverse Reparaturen, Tätigkeiten im Feuerwehrhaus und Festivitäten“ so der stallvertretende Kommandant Stefan Zeller.

Verwalter Michael Linnhart lieferte wie immer einen exakten Kassabericht.  Nach den Berichten der Chargen und Warte – Fahrmeister Robert Schildböck, Zeugmeister Stefan Kaiblinger, Atemschutzwart Martin Pandalitschka, Ausbildner Florian Breitler, Jugendbetreuer Karl Schalko und Bewerbsgruppenleiter Alex Brandner –  hielt Kommandant Schildböck eine Vorschau für 2018 mit der Ausbildung auf dem neuen HLF1 als Schwerpunkt.

Auch die Feuerwehrjugend ist sehr engagiert und zeigte bei den Bezirksleistungsbewerben eindrucksvoll ihr Können. Der langjährige Jugendbetreuer Hannes Sindl legte im August 2017 die Betreuung der Feuerwehrjugend in jüngere Hände. Als Jugendbetreuer engagiert sich nun Karl Schalko mit dem Gehilfen Dominik Wollinger. Die Feuerwehrjugend besteht aus 12 Burschen und einem Mädchen. Ihnen wurde bei der Versammlung das Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe überreicht.

„Die Arbeit geschieht bei unserer Feuerwehr mit großer Freude.  Engagement, Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft stehen hier im Vordergrund. Die Bevölkerung kann sicher sein, dass es Hilfe gibt wo Not ist“ dankte Bürgermeister Karl Bader für das Engagement der Rohrbacher Feuerwehrmänner und für die gute Kooperation mit der Gemeinde.

Unter den Ehrengästen befanden sich Bürgermeister Karl Bader, VI August Hollerer vom Abschnittsfeuerwehrkommando Hainfeld, Chefinspektor Karl Leitner-Grabner von der Polizeiinspektion Hainfeld und Vizebürgermeisterin Anna Klinger.

 Statistik 2017

Mannschaftsstand: 79,

davon 56 Aktive, 13 Feuerwehrjugend und 10 Reservisten

 Beförderungen:

 

Befördert wurden:

Daniel Daxböck und Markus Lehrbaum

sowie Paul Maier (der in der Mitgliederversammlung angelobt wurde)

vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann

Gerald Blazek, Daniel Kerschner, Martin Klinger und Roland Stari

vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann

 David Zöchling

vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann

Stefan Kaiblinger

vom Löschmeister zum Oberlöschmeister

Robert Schildböck

vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister

 

 

keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.