logo
Kontakt:
Post: Durlaßstraße 14, 3163 Rohrbach
Mail: karl.bader@kabelweb.at
Tel.: 0043 650 363140

Made with love by

www.werbedesignerei.at
VP Rohrbach |
1961
post-template-default,single,single-post,postid-1961,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,menu-animation-underline,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Der Ortskern wird im Zuge eines Gemeinde21 Projektes neu gestaltet. Mitte März fiel der Startschuss für den Bauabschnitt 1.

Kanalisation und Wasserleitung wurden schon 2016 erneuert und gleichzeitig die Brücke über den Durlaßbach errichtet. Inzwischen sind neuerlich die Bagger zwischen Gemeindeamt und Pfarrkirche vorgefahren und der Ortskern zwischen Kaiserlinde und Friseur Fischer wurde zur Großbaustelle. „Momentan findet die Auskofferung des Unterbaues statt und die Schotterschicht wird aufgebracht, die Straßenentwässerung eingebaut und die Pflastersteine verlegt“ weiß Bauamtsleiter Christian Rotteneder.

„Die Straßenführung wird verlegt und das gesamte Areal durch eine Niveauanpassung barrierefrei gestaltet“ informieren  Gemeinde21- Kernteamleiter Markus Leopold und Architekt Helmut Haiden. „In den weiteren Bauabschnitten sind einerseits ausreichend Parkplatzmöglichkeiten eingeplant, andererseits  soll es aber auch eine „Wohlfühlzone“ mit Sitzgelegenheiten geben“  so Bürgermeister Karl Bader.

Bauausführende Firma ist die ARGE Traunfellner-Zöchling. Die Gesamtkosten für die Bauabschnitte 1 und 2 belaufen sich auf  670.000.– Euro

 

keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.